Sichern durch

Prüfen und Messen

Zur Sicherung der Qualität unserer Produkte liegen Prüfpläne und Prüfanweisungen zu Grunde. Dabei werden alle Bereiche und Abteilungen mit einbezogen.

Folgende Kontrollen und Werkzeuge werden angewendet:

  • FMEA (Fehler-Möglichkeits-und-Einfluss-Analyse)
  • Maschinenfähigkeits- Prozessfähigkeitsuntersuchung
  • SPC (Statistische Prozesskontrolle)
  • Überwachung der FK-Merkmale
  • EMPB nach VDA
  • 100%-Kontrolle
  • Rissprüfung
  • Verwechslungsprüfung
  • Spektralanalyse
  • Wareneingangsprüfung
  • Rauheitsmessung
  • Optisches Messen
  • Zwischenkontrolle
  • Endprüfung
  • Gewichtsprüfung
  • Maßkontrolle
  • Härte-, Festigkeitsprüfung HB / HV / HRC
  • Laboranalyse
  • Zugversuch
  • Kerbschlagarbeit
  • Aufweitversuch
  • Prüfkraftversuch
  • Dokumentation

Ausstellung von Abnahmeprüfzeugnissen n. EN 10204/2.2, 2.3 oder 3.1, sowie Prüfnachweise und SPC-Auswertungen. Erstellung von Erstmusterprüfberichten nach VDA und PPAP.

Alle Abteilungen und Bereiche werden mit einbezogen

Mess- / Prüfgeräte und Prüflehren

Prüfprotokolle jeglicher Art nach Kundenwunsch